Sonntag, 25. September 2016

Freitag, 23. September 2016

WRITING HESSISCH Nr.3 - Vorstellung und Gewinnspiel!

Yo, auch wir stellen gerne das nächste Heft von WRITING HESSISCH vor: Nr. 3 ist in den Startlöchern! Release ist am 30. September ab 18Uhr wie das letzte Mal im Canpire. Es gibt wieder Musik, Apfelwein und exklusive Specials, dazu ein Sketchbattle und diverse Dosengewinne en masse.

Im Mag gibts frische Bilderserien von unter anderem ACAB, AHOY, ASLAK, BIGMO, CPUK, EINTRACHT, GPC, GUDE, OSCAR, REGEL und TRASH auf 144 Seiten.
Dazu einen 40 Seiten-Schwerpunkt zu abstraktem Graffiti mit einem Beitrag von DR.GAU und RAUB führt ausführlich durch seine Styleentwicklung!


Wie immer 500 handnummerierte Exemplare.



WRITING HESSISCH Nr3 Trailer from Heinz Schenk on Vimeo.

Und noch ne Preview gibts hier.

Release

Zum Release am 30.09.2016 gibts ein exklusives Bundle, bestehend aus dem Mag, einem Shirt, einem Stoffbeutel und Stickern en masse. In jedem Bundle steckt ein Los: Es gibt Montana BLACK-Dosen zu gewinnen, bis zu nem Sixer pro Paket.  Jedes Los gewinnt, das heißt jeder kriegt mindestens eine Kanne nach Wahl oben drauf aufs Paket. Die Dosen kann man sich direkt im Shop aussuchen und mitnehmen. 

Das Bundle ist streng limitiert und wenns weg ist, isses weg. Die ein- und zweistelligen Magazin-Nummern gibts nur im Bundle.


Gewinnspiel 

Welcher Spruch ziert das WRITING HESSISCH-Shirt? Die beste Idee gewinnt ein Komplettpaket aus Mag und Shirt, Stoffbeutel, Stickern und mindestens einer Dose Montana BLACK nach Wahl. Wer den Spruch errät, kriegt nen Sixer Dosen obendrauf!

D.h. einfach hier unter dem Post euren Spruch als Kommentar dalassen. Zusätzlich läuft das Gewinnspiel auch auf Facebook.

Viel Glück!




Berlin Nr. 27 (Trains!)

Weiter geht´s mit Bildern aus der Hauptstadt. Den letzten Post, geschmückt u.a. mit RWRZ, 135, TRUS und KIRD gibt es hier!




Mittwoch, 21. September 2016

Erfurter Rema-Markt: Eigentümer randaliert im eigenen Haus

Im Erfurter Rema-Markt hatte sich in den letzten Monaten eine Art autonome Skatehalle etabliert. Rampen und Slide-Stangen aus Holz und Eisen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden luden Groß und Klein ein, sich sportlich zu betätigen. In einer gemütlichen Sitzecke konnte man bei kühlen Getränken und netter Musik entspannen und regenerieren. Nun wurde der Ort im wahrsten Sinne des Wortes im Fundament erschüttert. Die Steinplatten, aus denen der Boden bestand, sind großflächig ausgehoben worden. "Das muss der Besitzer gewesen sein", sind sich die Akteure sicher. Sie haben einen Großteil der Rampen auseinandergebaut und lagern das Material erst einmal ein. "Es sieht nicht gerade vielversprechend aus, in Erfurt einen alternativen Ort für das Projekt zu finden". Eine Reminiszenz in Bildern:




Dienstag, 20. September 2016

Unintended Graffiti (No. 2).

Die nächste Runde ungeplant veränderter Oberflächen.
P.S.: Für alle, die das nicht verstehen: Wir tun das auch nicht.




Sonntag, 18. September 2016

DOORS OF ERFURT

Graffitis auf Türen - ja, das gibt es auch in Erfurt. Hier eine Auswahl besonders individueller und hübsch gestalteter Türen, die die Vielfalt und Schönheit des Graffitis sehr schön aufzeigen.



Gutleut-Galerie.

Die Idee stand schon länger auf dem Programm, dann waren aber auch schon Blogger-Kollegen wie Mainstyle und Dosenkunst da.
Nachdem unser Beitrag nun im Speicher gut abgehangen ist, servieren wir ihn endlich, angereichert mit einigen neuen Schnappschüssen aus dem Westen Frankfurts.






Samstag, 17. September 2016

Donnerstag, 15. September 2016

Leipziger Allerlei

Hier ein paar zugesendete Fotos aus Leipzig. Kleiner Mix zwischen Hall, Wall und Street Art.
Übrigens, ein paar Einblicke aus Leipzig gab´s bei uns schon mal...

Schaust du da:
Leipzig Juli 2016   //   Leipziger Fracht 2015   //   Leipzig 2013


Montag, 12. September 2016

I LOVE YOU - Fracht Erfurt (NOM Crew, Butan, Güros)


Beim letzten Post sorgte vor allem der "KATDOG BIRTHDAY EXPRESS" (Klick) für Aufsehen in der Frachterwelt. Diesmal haben u.a. die I LOVE YOU CREW oder NOM aus Weimar das Potenzial, euch zu begeistern. Seht selbst...